Erlebnisreisen » Erlebnis Eifel

Mit Kultur, Erlebnis und Genuss zu spektakulären Naturschauspielen

Willkommen in der Eifel

Die Eifel erstreckt sich auf über 5.000 km² Fläche und beherbergt eine Vielzahl an Naturschätzen. In dem beliebten Naherholungsgebiet zwischen Rheinland und der belgischer Grenze stößt man auf große und kleine Seen, die aus Vulkankratern entstanden. Man fährt durch endlos erscheinende Wälder und gelangt in urige Orte mit malerischen Fachwerkhäusern. Die einzigartige Vulkanlandschaft samt brodelnder Quellen, bekannter Kraterseen und Basaltbrüchen bietet eine Vielfalt an einzigartigen Naturschauspielen.

Begleiten Sie uns in eine außergewöhnliche Landschaft!

» Vulkan-Expreß und Geysir Erlebnis

Fahrt mit der Brohltalbahn
Um das Jahr 1900 wurde das Brohltal mit der Schmalspurbahn zum Transport der vulkanischen Steine und Erden erschlossen, später wurde der Betrieb durch Personenverkehr ergänzt. Nachdem der Verkehr auf Grund von Unfällen, Verschleiß und Unrentabilität Ende der 1980er Jahre eingestellt werden sollte, ist die heutige Nutzung als touristische Ausflugsbahn „Vulkan-Expreß“ der Verdienst einer ehrenamtlichen Interessengemeinschaft.
Die Schmalspurbahn überwindet bei der 18 km weiten Fahrt von Brohl am Rhein nach Engeln in der Eifel einen Höhenunterschied von 398 Metern. Die beschauliche Reise führt über zwei Viadukte, durch einen Tunnel und über eine 5,5 km lange Steilstrecke mit einer Neigung von 5%. An der hügeligen Vulkanlandschaft vorbei geht es gemütlich mit 20 Kilometern pro Stunde am Brohlbach entlang – ein ganz besonderes Reisegefühl in unserer schnelllebigen Zeit!

Geysir Andernach
Mit bis zu 60 Meter hohen Fontänen zählt der Kaltwasser-Geysir in Andernach zu den höchsten der Welt. Alle 90 Minuten erleben die Besucher, wie die Wassersäule etappenweise in die Höhe schießt und nach sechs bis neun Minuten wieder in sich zusammen fällt. Der Beobachtung des Geysirs voran geht ein Besuch im Erlebniszentrum, wo man bei einer Expedition ins „Innenleben der Erde" alles über das Naturphänomen des Kaltwasser-Geysirs in Andernach erfährt. Wenige Schritte entfernt besteigt man anschließend das Schiff "Namedy", das die Besucher zur gegenüberliegenden Rheinseite und zum „spuckenden“ Geysir bringt.

Geplanter Ablauf dieser Natur-Erlebnisreise in die Eifel:
  • Am Morgen startet der Bus nach Engeln in der Ost-Eifel
  • Hier besteigen Sie die Brohltalbahn und begeben sich in den historischen Personenwagen des "Vulkan-Expreß" auf „Zeitreise“ von Engeln Richtung Brohl
  • An der Endstation in Brohl wartet der Bus auf Sie und bringt Sie in ein Restaurant nahe Andernach, wo Sie ein schmackhaftes Mittagessen genießen
  • Anschließend fährt Sie der Bus zum Geysir-Zentrum. Gehen Sie auf Entdeckertour und erfahren Sie alles über den höchsten Kaltwassergeysir der Welt
  • Mit dem Schiff setzen Sie anschließend in ca. 20 Minuten auf die Halbinsel „Namedyer Werth“ über, wo Sie den Ausbruch des Geysirs hautnah miterleben.
  • Per Schiff geht es danach auch wieder zurück auf die andere Rheinseite
  • Hier erwartet Sie der Bus und startet zur Rückreise zu Ihrem Abfahrtsort
Termine 2018:
Sonntag, 03. Juni
Sonntag, 30. September

» Vulkan-Expreß und Geysir-Erlebnis - 2
Dieses Angebot ist ausgebucht und nur noch auf Nachfrage verfügbar.

Unsere Leistungen:
  • Busfahrt im bequemen Komfortbus von Offenbach, Darmstadt oder Mainz nach Engeln, von Brohl nach Andernach und zurück nach Mainz, Offenbach und Darmstadt
  • Fahrt mit dem Vulkan Express (Brohltalbahn) von Engeln nach Brohl
  • Mittagessen (nach Wahl) im Jägerheim Brohltal
  • Eintritt in das Geysir-Zentrum Andernach mit kurzem Begrüßungsvortrag
  • Schiffsfahrt hin und zurück zur Namedyer Halbinsel und Beobachtung des Geysir-Ausbruchs
  • Komplette Reiseleitung durch einen Mitarbeiter unseres Unternehmens
Änderungen vorbehalten.

Sehr wahrscheinlich stehen für dieses Event keine Arrangements mehr zur Verfügung.
Falls dennoch Kontingente verfügbar werden, können Sie sich hier auf die Warteliste setzen lassen.

Eventdatum: 30.09.2018
Das Event ist fix terminiert.